Mein elster zertifikatsdatei herunterladen

Um Ihr ELSTER Digital Zertifikat zu erhalten, müssen Sie sich hier registrieren: www.elsteronline.de/eportal/eop/auth/RegistrierungBasis.tax Klicken Sie auf den Link in der zweiten E-Mail, sollte es dieser sein: www.elsteronline.de/eportal/eop/auth/RegistrierungSoft-PSE.tax In Schritt 2 (s. Abb. 2)) benachrichtigt Sie das System, dass Sie “aus Sicherheitsgründen” Ihre Zertifikatsdatei (die Ihr Login sein wird) erst am Ende der Registrierung erhalten. Klicken Sie auf Weiter. Bildunterschrift: Bewegen Sie die Maus, um die Aktivierungsdatei noch sicherer zu machen (Bewegen Sie die Maus um die …). Ich konnte mich erneut für das Zertifikat registrieren. Danach konnte ich mich mit meinem Zertifikat und Passwort auf der Elsteronline-Website anmelden. So hat alles gut funktioniert. Beide waren mit dem Bürocomputer. Ihr Zertifikat ist genau 3 Jahre gültig, danach müssen Sie den gesamten Prozess noch einmal durchlaufen und ein neues erhalten. Nachdem Sie Ihr Konto erfolgreich aktiviert haben, wird automatisch eine digitale Signatur (Zertifikatsdatei) für Sie generiert. Laden Sie dies herunter und bewahren Sie es irgendwo sicher auf Ihrem Computer auf (es kann sich auch lohnen, es auf einem USB-Stick zu speichern, da Sie es jedes Mal benötigen, wenn Sie sich bei ELSTER anmelden möchten). Wenn Sie für die Mehrwertsteuer registriert sind, d.h.

wenn Sie kein Kleinunternehmer sind, benötigen Sie ein ELSTER Digitalzertifikat, mit dem Sie Ihre Umsatzsteuer-Voranmeldungen (= MwSt.-Meldungen) ab 2013 unterschreiben können. Es funktioniert auch nicht mehr mit Elsteronline. Ich bin sicher, dass das Passwort das richtige ist, da ich es dieses Mal aufgeschrieben habe. Ich bin auch sicher, dass ich das korrekte heruntergeladene Zertifikat verwende, wie ich es mit dem Datum gespeichert habe. Ich habe es auch mit demselben Computer verwendet, auf den ich das Zertifikat heruntergeladen habe. Sie können das, was Sie ausfüllen, nur als XML-Datei (Symbol mit Diskette und XML) nicht speichern. Sie können diese XML-Datei später importieren, um dort weiterzumachen, wo Sie aufgehört haben (Symbol mit XML und rotem Pfeil). Erstmaliges Login. Mein Profil ergänzen (Erster Login. Vervollständigung des Profils) Hier brauchte ich kaum etwas hinzuzufügen – die meisten meiner Daten waren schon da. Ich habe meine Telefonnummer nicht eingegeben. Wenn Sie dieses Zertifikat jetzt verwenden möchten, d.h.

entweder: Haben Sie versucht, Ihr altes Konto zu löschen, bevor Sie ein neues Konto registrieren: www.elster.de/anwenderforum/showthread.php?35994-PIN-vergessen/page2 Sie können Ihre deutschen Steuerformulare online bei www.elsterformular.de einreichen – ich obwohl das Zertifikat beschädigt worden sein könnte, als ich es per E-Mail an meinen Heimcomputer gesendet habe, oder es gab einen PGP-Schlüssel, der auf dem Bürocomputer installiert wurde, auf dem ich es zum ersten Mal heruntergeladen habe. Also habe ich anschließend auf meinem Bürocomputer mit dem Zertifikat versucht, wie ursprünglich heruntergeladen. Kein Erfolg. Wenn Sie Computer ändern möchten, kopieren Sie diese .pfx-Datei (das ist Ihr digitales ELSTER-Zertifikat) von diesem Standardspeicherort auf einen USB-Stick und idealerweise an denselben Speicherort auf Ihrem neuen Computer. 1. Login-Optionen Sie wählen, um mit einer Zertifikat-Datei anmelden. Geben Sie die Aktivierungsdaten ein und erhalten Sie Ihre Zertifikatsdatei als Download. Zur Elster-Homepage: www.elster.de Dann wählen Sie die Option Benutzerkonto (siehe Abb. 1) Auf der nächsten Seite müssen Sie bestätigen, dass sie das Zertifikat an einem Standardplatz auf Ihrem PC speichern sollen und Sie müssen eine PIN (= Passwort) definieren, die Sie von nun an verwenden werden (also schreiben Sie es irgendwo auf, damit Sie es nicht vergessen!). Die ersten 7 Schritte wurden in der Registrierung in ELSTER TEIL 1 erläutert.

Als 7. Schritt musste ich auf den Link in der E-Mail des Finanzamtes klicken.